19 Gedanken zu „12. Oktober“

  1. Hihihi – der Tock und der Daisys Blick haben mich ja schon fast dahingerafft, aber bei der gerunzelten Stirn des Mathehelden hat es mich dann endgültig vom Stuhl gerissen. Hurra, ich liebe Deine 12 von 12 immer so!
    Bei uns neigt sich das Arm, Arm, ARM allmählich eindeutig dem Ende zu. Aber mit fast vier Jahren ist man ja ganz langsam auch mal auf seine Würde bedacht, beziehungsweise findet überhaupt erst mal raus, dass man eine hat! ;)

Kommentar verfassen