11. April

„Da hab ich ihm seine Himmel gegeben,-
und er ließ mir das Nahe, daraus er entschwand;“

Himmelrilke

Hatte nur kurz nachgesehen, ob mein Freund Rilke noch einen Werbetext für mich hat.
Klar. Hat er.

Einen anderen Teil der Engelslieder hatte ich schon mal bei Instagram illustriert,
fiel mir dann ein und ich habe das Blatt sogar noch in der Schublade gefunden:
(die andere Perspektive vom #immerindenhimmelgucken)

entfalten

24. Oktober

Ausdrückliche Werbung für:
Mädchen, ein Buch (nee, zwei!), einen Blog, mich selber, Jungs und einen Illustratorenkollegen,
plus einer Verlosungs-Verlinkung!

Mädchenbuch6blog

Mädchenbuch8blogMädchen16blog

Vor kurzem habe ich Illustrationen zu diesem kleinen Buch von Dela Kienle gemacht.
Guckt mal hier, bei Uta von „wer-ist-eigentlich-dran-mit-katzenklo“,
ich hatte ihr als Fachfrau eins zum Lesen geschickt und das tat sie und verlost es jetzt sogar!

Man kann es aber auch direkt bestellen, natürlich beim Buchhändler des Vertrauens, aber auch hier.
(tatsächlich, erklärte mir meine Lektorin auf der Messe, ist es für ein Buch sehr förderlich, wenn es dort oft bestellt und vielleicht sogar nett rezensiert wird…)
Oder ganz direkt hier.

fr-mdchen

Achja! Klaaaaar gibt es das auch für Jungs.
Illustriert von Horst Hellmeier. Bestellt man hier, da sind dann auch Penisse zu sehen.

 

25. Oktober

Pippagruseltsichnicht.jpg

Ich habe für Halloween nichts übrig. Also minus.
(nichtsdestotrotz hängen hier natürlich schon ein von Julius toll mit roter Farbe bespritzter Kittel plus befleckter Mundschutz und blutige Gummihandschuhe für das Horrorarztkostüm rum. Nicht, dass ich da zimperlich wäre…)
Das neueste Pippa-Buch hat auch nur ein bisschen was mit Halloween zu tun, ein oder zwei Kapitel lang, un-ge-fähr.  Ich kann es deshalb sehr empfehlen. Ausserdem ist diesmal eine kleine Zeichnung von Artur drin!
Und bin auch noch so nett, drei Exemplare ( mit zu verlosen, pünktlich zum bescheuerten Gruseltag.
Einfach bis zum 28. 10. abends, 0:00 Uhr einen Kommentar (bitte nur) hier unter dem Post hinterlassen.

Edit:

Die drei Gewinner wurden gezogen und schon per Mail benachrichtigt! Herzlichen Glückwunsch, Anna, Viola und Dörte! Liebsten Dank fürs Mitmachen an alle, ach Mann und ist immer so doof, dass so viele nicht gewinnen!

pippa-pepperkorn-7-pippa-pepperkorn-gruselt-sich-nicht

16. Oktober

 

Nachträglich die ZwölfvonZwölf des Oktobers.

Live von der Frankfurter Buchmesse diesmal und daher ganz aussergewöhnlich mit feinen Gastbeiträgen von Frau Knopp (ich soll das Pferd sein) und  Frau Wien. (Danke!)

Ich wünschte, ich hätte noch zwei weitere ZeichnerInnen verpflichtet (…), weil am Ende fehlen mir No 11 und 12. Nicht schlimm, ich war ja auch nicht zum Zeichnen dort, sondern zum Arbeiten. Deshalb musste ich nach dem zehnten Bild auch den Stift weglegen. Es war toll: sehr inspirierend, sehr lustig, sehr voll, sehr lehrreich, sehr ermutigend und zukunftsweisendserfolgreich. Von daher: jetzt schnell ran an die Arbeit.

Mehr 12von12 gibt es wie immer bei DraussennurKännchen! Ach, und: Happy Birthday nachträglich, liebe Caro!

 

10. Oktober

SZKinderseite

Ich hatte mit dieser Illustration für die Kinderseite der Süddeutschen Zeitung schon bei Instagram angegeben… Aber hier nun noch mal in voller Grösse und in scharf.

Das aaame Dier, von dem ich so überheblich behauptete, es könne mich inzwischen mal, von wegen jetzt drüber hinaus und so…, hat dies nicht auf sich sitzen lassen und mich voll  erwischt in der Zwischenzeit. Krach in die Kniekehlen und sich dann von hinten in meinen Magen gegraben, tief und schwer. Ab da dann seine Krallen ins Gehirn wandern lassen. Dumpf. Wie konnte ich nur glauben, es würde mich in Ruhe lassen, das Mistvieh.

Dann ist es plötzlich weg. Zum Glück, denn morgen fahre ich zur Buchmesse. Surfen.