3 Gedanken zu „4. Februar“

  1. ach das allseitige Schicksal der schönen Blogs ;) Danke für einen neuen BEitrag! und ja… das wäre ein grandioser Winter. Aber dieses Jahr traue ich ja kaum, mich zu beschweren, hatten wir doch in Leipzignähe auch einige weiße Tage und damit soviel mehr als in den letzten Jahren, hallelujah. Aber weder war es richtig tief auf einmal noch blieb es länger als eins, zwei Tage liegen. Schade.

  2. die Kölner Bucht ist leider auch nicht sooo bekannt (zu Recht, seufz) für Schnee in Massen. Ha, ich reite einfach auf dem Einhorn davon, auf zu den schönsten WolkenLuftschlössern! Schön, dass der Blog weiterleben darf. LG Marion

Kommentar verfassen