12. November

Als erstes habe ich mal alle Zahlen auf nen gelb gestempelten Kreis gemalt.
Haha, die Frisörin ist ungewusst in den Fettnapf ihres Lebens gesprungen.
Und ich habe echt den Kalender in Druck gegeben.
Ihr dürft an dieser Stelle bewundernd mit dem Kopf nicken.
Caro sammelt heute wieder alle Zwölfer. Hier.

20 Gedanken zu „12. November“

  1. anerkennendes nicken auch von meiner seite … und danke für deine 12!
    ich werd mich jetzt mal schlau machen, was köttbullssmörgas ist …. liebe grüße susanna

  2. Ich glaube, die Friseurin würde sich geehrt fühlen. Ich hoffe ja heimlich, mal von Dir portraitiert zu werden oder als kleine Nebenskizze auf einer Zeichnung von Dir aufzutauchen (also jetzt nicht als Einhorn, sondern echt). Aber das kann ich mir wohl abschminken, wo wir uns am 12. nicht mehr einfach so über den Weg laufen können… (als ob das vorher passiert wäre…)

    Liebe Grüße!

  3. Und ich mag Bild 1….so menschlich!!! Ich könnte morgens – so ich mir die Haare lila oder blau färben würde – als Punk gehen. Hätte doch mal was. Stattdessen ein Kompliment von der Kollegin („du siehst ja FURCHTBAR aus mit der Brille und überhaupt“), dabei wollte ich nur stolz zeigen, dass ich es geschafft hatte ein „Selfie“ mit „WhatsApp“ zu verschicken.
    Viele Grüsse, Brigitte

  4. Schön, die 12 von 12. Hey, ich hatte noch keine 1. Mandarine. Aber angelacht haben se mich schon im Laden. Muss ich morgen kaufen. Und mir gefällt No. 9 sehr.
    Hab ein schönes Wochenende. Ich kuriere mich nach Fahrradunfall (hab mich mit dem Vorderrad in die Tramschienen eingefädelt und bin übel gestürzt) aus…

Kommentar verfassen