23 Gedanken zu „31. August“

  1. Ich kann hier nur anonym kommentieren, ansonsten benutzt es das Googlekonto von meinem Mann (mich mag es nicht). Leider habe ich gar nicht viel zu sagen, viele Worte hier sind so stark und beeindruckend formuliert. Gar nichts schreiben und nur immer wieder um euren Nils mitweinen, das geht aber eben auch nicht. Ich habe übrigens eine Tierhaarallergie, Angst vor Pferden, bekomme von Zigarettenrauch Zustände, bevorzuge westliche Dialekte, habe nur die Kraft für einen sehr kleinen Familien- und Freundeskreis und meine Zeichenkunst endet bei Köpflingen. So. Vermutlich geht's gar nicht mehr gegensätzlicher? Deine Welt fängt mich dennoch schon seit Jahren immer wieder ein und (warum muss ich gerade an die Brüste-Party-Parade denken?) ich mochte das alles und fand es cool. Und jetzt? Bla bla bla, verprügeln wäre eine Option, aber wen? Vermutlich ist es nicht korrekt, hier wütend zu sein. Hoffentlich kannst du ansatzweise herauslesen, dass jemand total Fremder, also ich, so arg mitfühlt, dass ich es selber gar nicht einordnen kann und leider auch nicht so wunderbar in Worte verpacken kann, wie manch andere starke Frau hier. Ich für meinen Teil kann dir nur versprechen, wenn ich mal bei uns am Friedhof auf jemanden mit Pferd und Kippchen treffe, werde ich versuchen, gechillt zu bleiben. LG vonGelika (instagram)

Kommentar verfassen