19. Juli

„Wen willst du denn auf dem Arm haben, für das Titelbild vom Hühnerbuch?“
„Theo natürlich!“

So stelle ich ihn mir gerne vor.
Gut, dass Theo schon vorgegangen ist.

( Die Skizze habe ich vor einigen Tagen wieder gefunden. Von Anfang Februar.
 Nein, das Buch habe ich nicht fertig gemacht.)

35 Gedanken zu „19. Juli“

  1. Liebe Melanie, du kennst mich nicht, ich dich ein bisschen, ich gucke und lese so gern bei dir. Jetzt hab ich schon länger nicht mehr geguckt und dann das. Ich bin geschockt und unglaublich traurig. Ich wollte dir nur sagen, dass ich dir ganz viel Kraft wünsche. Einfach nur Kraft. Alles, alles Gute. Von Herzen, Claudia

  2. Liebe Melanie,

    gerade habe ich mich durch 2015 auf deinem Blog geklickst. Und festgestellt, dass es das „Pilz“bild von Nils ist zu dem ich dieses Jahr in der Blogwelt immer und immer wieder zurückkam. Ein bisschen überrascht bin ich von der Erkenntnis auch, weil das meistens ganz unbewusst geschah und ich es oft auch eine kleine Ewigkeit angestarrt habe. Oft habe ich mich gefragt ob es denn wirklich ein Pilz ist und der Gedanke, dass Nils darauf nicht mehr antworten kann erschütterte mich immer wieder sehr. Auch dieses Mal wieder. So sehr. Die Fünf war immer meine Lieblingszahl, nun werd ich nicht mehr warm mit ihr. So gar nicht mehr.

Kommentar verfassen