25. Oktober

Pippagruseltsichnicht.jpg

Ich habe für Halloween nichts übrig. Also minus.
(nichtsdestotrotz hängen hier natürlich schon ein von Julius toll mit roter Farbe bespritzter Kittel plus befleckter Mundschutz und blutige Gummihandschuhe für das Horrorarztkostüm rum. Nicht, dass ich da zimperlich wäre…)
Das neueste Pippa-Buch hat auch nur ein bisschen was mit Halloween zu tun, ein oder zwei Kapitel lang, un-ge-fähr.  Ich kann es deshalb sehr empfehlen. Ausserdem ist diesmal eine kleine Zeichnung von Artur drin!
Und bin auch noch so nett, drei Exemplare ( mit zu verlosen, pünktlich zum bescheuerten Gruseltag.
Einfach bis zum 28. 10. abends, 0:00 Uhr einen Kommentar (bitte nur) hier unter dem Post hinterlassen.

Edit:

Die drei Gewinner wurden gezogen und schon per Mail benachrichtigt! Herzlichen Glückwunsch, Anna, Viola und Dörte! Liebsten Dank fürs Mitmachen an alle, ach Mann und ist immer so doof, dass so viele nicht gewinnen!

pippa-pepperkorn-7-pippa-pepperkorn-gruselt-sich-nicht

4. Juli

Habe ein feines Seminar gefunden: Guckt mal hier.

Ich biete den Teilnehmern vielleicht an, in einer praktischen Zusatzübung die gängigen Floskeln: Herzliches Beileid, Es tut mir leid, mein Mitgefühl und so, an mir persönlich zu üben.

Würde mich da stundenweise im Anschluss an die Veranstaltung zur Verfügung stellen.
Vielleicht. Aber wäre ja auch wichtig, das zu lernen, finde ich.

Schwertversenkt

31. März

Die Gewinnerinnen des „Julius-Kriegt-Keine-Post-Wettbewerbs“ sind:

Leonie (mit meinem Lieblingsfoto einer Ponyzahnlücke!)

Birgit von Quallenflüsterer (Julius Favorit, wegen der süssen Tiere auf der Karte!)

Irene von Enerim (kam als allererster, auch Julius Favorit, weil der Umschlag ein toller Tiger ist!)

Klaudia von Klushus (kam als letzter, Gretas Favorit, wegen der schönen Armbändchen!)

Alle Briefe sind wunderschön, jeder auf seine Art,
jeder wurde bejubelt, umkämpft (…) und vorgelesen.
Vielen vielen Dank euch allen!
Ich habe schon für alle von euch eine kleine Idee, Julius sowieso, und so könnt ihr euch auch auf Post freuen, … im Laufe der nächsten Woche!

8. März

Bei uns gibt es gerade ein (ich gebe es zu) kleines Luxus-Problem:
Julius (3 Jahre) bekommt niiiie Post.

Und nun habe ich gedacht, eigentlich könnte ich hier dazu aufrufen, einen klitzekleinen Brief zu schreiben, und mit der „echten“ Post an ihn zu schicken.
Natürlich mit kleinem Ansporn meinerseits.

Und so gehts:
* Wer unsere Adresse nicht hat, kurze Mail an mich, dann rücke ich sie raus.
* „Brief“ an Julius schreiben.
* Einsendeschluss ist der 26. März.
* die drei besten Briefeschreiber bekommen einen schönen Brief zurück, mit Stempel und einer kleinen Zeichnung mit Wunschmotiv.
* Die Gewinner werden per Abstimmungsverfahren meiner Kinder ermittelt.
* und natürlich werde ich hier berichten!

Ich freue mich über Mitmacher und Mitmacherinnen!

2.Januar

Eigentlich wollte ich ganz viele Kalender zu Weihnachten verschenken, aber das hat dann terminlich nicht so ganz hingehauen….
(einige verschenke ich natürlich noch nachträglich!)
Aber nun dachte ich mir, starte ich ins neue Jahr direkt mit der ersten guten Tat und
verkaufe meinen hübschen Kalender ( DIN A 5- Format)
mit vielen Motiven aus meinem Blog für 12 Euro (Porto inklusive).
Den Erlös reiche ich direkt und komplett an die Initiative Windhundhilfe e.V. weiter.
Wenn ich in diesem Jahr schon keinen weiteren Hund aufnehme….
Wer einen Kalender haben möchte, kann sich gerne per E-Mail (siehe Profil) an mich wenden.