3 Gedanken zu „27. April“

  1. Was für ein prächtiges Rehwiesengrün!
    Hier gibt es (wahrscheinlich leicht gestörte) Stadtwildgänse, die regelmäßig während meiner Reitstunde, sich die Seele aus dem Leib schreiend (anders kann man es gar nicht nennen), wohl von einem Tümpel zum anderen ziehen. Gegen 10h hin und gegen 11h wieder zurück… Komm sie doch mal zeichnen! Liebe Grüße!

Kommentar verfassen