6 Gedanken zu „20. Februar“

  1. oh welch schwungvoller Start in den Tag – herrlich und noch so geordnet, hihi wie das wohl auf dem Heimweg aussieht…
    bin verliebt in die zweite Nasenlänge! und jeder mit seinem eigenen Gangbild, grandios ;-)
    herzlich,
    Silke

  2. Erinnert mich an die Hundeausführer in Buenos Aires. Was habe ich sie bewundert, wie sie mit bis zu 12 Hunden aller Größen und Rassen hantierten, als wären es Plüschtiere… Deine sehen auch so fein brav aus. Liebe Grüße Ghislana

  3. Erstaunlich, wie akkurat geordnet die Leinen noch sind und wie gezielt sie alle in eine Richtung streben (heiße Hündin?). Ich wäre von dieser Truppe wahrscheinlich in Windeseile um den nächsten Laternenmast gewickelt worden wie um einen Marterpfahl, gut verschnürt wie ein Paket (auch ein schönes Bild!)…
    Frohes Gassigehen!

Kommentar verfassen