22. Januar

Streifenhörnchenstreifenmuster.
Um mich wieder in gewohnt niedlichlieblichen Gefilden zu bewegen….
Ich sag euch:
Hier ist nicht immer alles so wie es scheint.
(ignoriert dabei die paradiesischen Instagram-Fotos links bitte…..!)
Und auch packt mich, trotz oder gerade wegen unfassbar guter Arbeitsmoral,
ein wenig die Blogbocklosigkeit.
Der Ausspruch dieser hilft ja meist schon.
Frau Müllerin hat mich jedenfalls heute gerettet,
gut, wenn einem jemand sagt, was man machen soll, kann, darf. Danke, meine Liebe.

8 Gedanken zu „22. Januar“

  1. Oh ich habe zu danken allerseits, vor allem für das Grinsen, dass du mir mal wieder gezaubert hast! Herrlich, der Herr Streifenhorn in längsgestreift!
    Tausend Dank und keine Sorge, dir wird nicht langweilig werden!
    Michaela

  2. Ich mags bei dir auch und besonders, wenn du nicht niedlichlieblich bist oder zeichnest. Trotzdem ist der Streichenhornstreifen gut, sehr süße Nase!!!!!
    Nämlich.
    Herzliche Grüße!

  3. streifenhörnchen sind immer irgendwie niedlichlieblich. bei dir haben sie aber noch diese ganz besondere ausstrahlung, so ein bisschen schmollmundmäßig.
    liebe grüße!
    ich mag frau müllerins „arbeits“aufträge auch immer!!

Kommentar verfassen