1. August

ArschlochIII
Menschen im Gespräch ungefragt mein totes Kind ins Gesicht zu ballern,
wie einen Hammer,
k a n n   unter Arschlochsachen fallen.
Manchmal mache ich das extra und verspüre eine gewisse Häme,
wenn die Unterhaltung damit beendet ist.

Gab aber auch schon, dass der andere nur nickte und meinte:
Ja. Mein Vater hat auch immer gesagt, er hat vier Kinder, obwohl mein Bruder gestorben ist.
Und weiter fragte.
Oder andere gute Sachen, so in der Art.
Das ist dann eine Arschlochsache-Ausgehebelt.

25. Juli

Jetzt habe ich seit gestern nachgedacht, was für Arschlochsachen ich bisher gemacht habe, weil ich dachte/denke, ich darf alles.

Tja. Bin zum Schluß gekommen, ich d a r f alles. Haha.

Fremde kleine Kinder durch gemeine Grimassen verstören, weil sie mich zum falschen Zeitpunkt angucken, mache ich sowieso schon lange nur noch ganz selten.

Kinderschreck.jpg