5 Gedanken zu „20. April“

  1. Da sitze ich in Tränen aufgelöst bei meinem Kaffee am Morgen und ein Erinnerungskopfkino hält mich mit aller Wucht fest. Verbindende Grüße Bärbel aus Wuppertal

  2. Du hast Recht.
    Einfach nur Recht.
    Wir kriegen sie aber nicht wieder.
    Und die anderen werden das nie wirklich nachvollziehen können. Sollen sie ja bitte auch nicht. WÜnscht man ja keiner/m, noch weniger als Corona sozusagen…
    Ist aber manchmal schwer auszuhalten…
    Anna
    versteht dich.

  3. Ich hätte damals alle Schwangeren erschießen können. Also so im Kopf, klar, nicht in echt. Ich durfte das und Du darfst das auch! Ohne schlechtes Gewissen.
    Liebe Grüße von Frau Frosch

  4. Manchmal muss man brachial und brutal sein… in Gedanken, in Worten, ein bißchen im Herzen… Das hift ein klein wenig, denn man setzt es ja nicht um.. aber es tröstet, es sich einfach mal nur so vorszustellen…
    Herzliche Grüße schickt Alke
    (Danke für Dein ok. Hab dein Pikto nun bei mir eingebaut.. wenn es dich nicht stört, würde ich es gerne iwann demnächst zu einem transparenten Gif umarbeiten, damit es besser auf meine Hintergrundfarbe passt, wenn ich darf..)

Kommentar verfassen