23. Juni

FertigOHNELettering

U1, U4, Innentitel, Epilog, Lettering, erste Korrektur, zweite Korrektur, istnichtdoch, mussdanoch. Noch ne Korrektur.

Wegen mir könnte die Arbeit an einem Buch nur aus den letzten Wochen vor „druckfertig“ bestehen. Die leichte Hektik, feine Panik und das tunnelhafte Arbeiten, nach dem dann alle Seiten klarer und schöner werden und sich tatsächlich zu einem kompletten Ganzen zusammenfügen. Das liebe ich sehr.
Beim Gedanken daran, dass es nicht mehr lange dauert, bis es ein Buch mit Umschlag und Buchrücken und Papier zum Umblättern wird- puh.
Das wird krass.

Jedenfalls. Deshalb konnte ich hier nicht viel schreiben, geschweige denn zeichnen in den letzten Wochen.

Es ist jetzt echt fast fertig.

10 Gedanken zu „23. Juni“

  1. Ich kann es mir nicht vorstellen und freue mich, daß es soweit ist. Gratulation!
    Herzliche Grüße und viel Freude für „den“ Moment, Martina

  2. Liebe Melanie,
    juchuuuuu wie wundervoll, lass Dich drücken, ich freue mich so sehr. Herzensgruß hinüber.
    Jaaaa druckfertig ist aufregend, auch für den Hersteller wenn man dem Drucker die Freigabe erteilt, wenn dann aber das erste Buch eintrifft, dann ist nochmal alles anders, jedesmal wieder große Freude. Hach ich bin mit aufgeregt!!!
    Alles Liebe und Durchatmen,
    Silke

  3. Ich freue mich darauf, es dann für unsere öffentliche Bibliothek bestellen zu können.
    Hier im Problemstadtteil braucht es ganz besonders dringend Geschichten von Helden.

Kommentar verfassen