19 Gedanken zu „5. Juli“

  1. Steine werfen, die Kreise ziehen, die Wellen schlagen, die Stolpern und Versinken: dass alles tut weh an Gedanken an Nils, aber auch Gedanken die gut tun, mit Lachen und Erinnern an schöne Zeiten. Gedanken die fließen dürfen.
    Ich denke an euch und schicke Grüße
    heiDE

  2. einen Tag wo ihr den Boden spürt, Steine die schwer sind und doch tragen, Wellen die nie stillstehen, Weinen und Lachen, Wut und Stärke, alles kommt und geht und kommt und geht, alles fühlen darf da sein, muss da sein, der Wind der jedes Schreien aufnimmt und über all diesen Gewalten, der grenzenlose Himmel, spüren Nils ist da, wo immer ihr seid, Eure Liebe weiter als man je erfassen kann!!!

    Heute morgen eine kleine Feder, genau vor meinen Füßen.

    In Gedanken bei Euch, bei Nils.
    danke.
    Silke

Kommentar verfassen