26. Mai

In Ermangelung von Steinen und entsprechenden Druckpressen und in der komplett erfolglosen Experimentierphase der sogenannten Kitchen-Lithographie,
(und ich habe mir tapfer alle Videos dazu angeguckt….)
habe ich einfach so gedruckt.
Wobei Skizze und Ergebnis im Aus-Druck…. etwas auseinandergehen.
Ich bastle übrigens gerade an einer unkomplizierten Einkaufsladen-Idee.
Mit Betonung auf unkompliziert.
Und Kommerz.

4 Gedanken zu „26. Mai“

  1. Hihi.
    Also hier im Dorf steht ein Wägelchen mit Eiern und manchmal Gemüse, Marmelade und ner Kasse. Das sind mir schöne Läden. Aber gestern war auch cool. Der Druck ist so toll, also der von den Pferden, mein ich. Die Große geht immer wieder hin und beguckt sich alle. Ich werd es aber vielleicht noch rahmen. Danke*

  2. Vielleicht für eine Schimmelreiterspezialausgabe?
    (sicher sah der hyperaktive Schimmel, den ich diese Woche reiten musste, beim Turbogalopp genau so aus – ein Glück gibt es kein Bild von mir! )
    Liebe Grüße!

  3. Ein unkomplizierter Einkaufsladen für unprofessionelle Küchentischlithographien. Das klingt nach einem stimmigen Konzept! ;-)
    Nein, im Ernst. Bald ein eigener shop, das ist toll!
    Und der einfach-so-Druck sieht doch auch gut aus. Ich mag Deine wehende Serie sowieso sehr. Egal mit welcher Technik hergestellt…

Kommentar verfassen