26. Mai

In Ermangelung von Steinen und entsprechenden Druckpressen und in der komplett erfolglosen Experimentierphase der sogenannten Kitchen-Lithographie,
(und ich habe mir tapfer alle Videos dazu angeguckt….)
habe ich einfach so gedruckt.
Wobei Skizze und Ergebnis im Aus-Druck…. etwas auseinandergehen.
Ich bastle übrigens gerade an einer unkomplizierten Einkaufsladen-Idee.
Mit Betonung auf unkompliziert.
Und Kommerz.

24. Mai

Letztes Wochenende habe ich ein Lithographie-Kurs gemacht.
Oben meine Vorskizze, unten Ausschnitte aus zwei Drucken .

Sagen wir mal so: In der selben Zeit hätte ich, anstatt acht Drucke herzustellen,
alles hundert mal einfach zeichnen können.
Wahrscheinlich sogar schöner.
Die Tusche war echt widerspenstig und radieren ist nicht.
Aber ich hätte mich Sonntag Abend nicht von einem Stein (!) verabschiedet,
der mir, nach unzähligem Wischen, Ätzen, Streicheln, Putzen, Schleifen,
im Ernst ans Herz gewachsen ist.

Super war das.