1. November

In Bücher malt man nicht.
Habe ich aber, in meinen Freund Rilke rein, mit zittriger Hand zwar,
vor lauter Ehrfurcht und dem Gefühl des Verbotenen, einfach gemacht.
Gut.
Da sind noch eine Menge blaue Merk-Streifen in den Seiten.

Mit Dem und Dem dahinter den Tag heute begonnen. Auch gut. Danke!
Frohes Allerheiligen!

23 Kommentare zu „1. November“

…. ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.