10. Januar

Diese Lamas habe ich schon vor über einer Woche gezeichnet.
Nach unserem Tierparkbesuch.
Ja, es hat echt nach mir gespuckt, obwohl ich es nur ein bisschen nachgeäfft habe.
Ich bin aber wirklich sehr geschmeidig ausgewichen.

6 Gedanken zu „10. Januar“

  1. Echt toll gemalt…ja das mit den Lama´s kennen wir auch…mein Sohn hat da zwei Freche auf dem Weg zur Schule..und wenn ich ihn ab und an abhole…laufe ich zumindest schnell weiter und der Junior macht sich einen Spass und hüpft auf und ab oder ruft sie auch noch…ein Mordsspass für ihn…aber nicht für mich…es hatte nämlich schonmal gespuckt und ich konnte zum Glück auch ausweichen.

    Liebe Grüsse

  2. Oh, ich bitte darum!! Ich frag mich das nämlich auch schon ewig, habe aber noch nie einen Anlass dafür provozieren können. Sie sind so eigenartig würdevoll mit diesen großen feuchten Augen und diesem langen, dünnen, steifen Hals und der hängenden Unterlippe … sie erinnern mich immer an meine nicht besonders intelligente, aber höchst vornehme viktorianische Tante, die ich nie hatte. Ich bringe es einfach nicht fertig, sie zu ärgern, obwohl ich so furchtbar gern mal eins spucken sehen würde!

Kommentar verfassen