20. Juni

Wir heute am See. (Ferienprogramm eben….)
Im Bild Greta.
Mit (recht krankem)  Kleinkind am See zu sein ist nicht gerade Entspannung pur.

…und während ich vorhin auf der Terasse der Skizze den letzten Schliff gab, donnerte ein Buntspecht vor die Scheibe, knallte auf die Treppe und blieb benommen liegen.
Ich Handschuhe an, Vögelchen in Körbchen mit Heu, beruhigende Worte von mir gegeben und überlegt, ob ich ihn vielleicht doch lieber in Ruhe lassen soll…
Dann habe ich dreivier Globuli Arnika in Wasser aufgelöst, Nasentropfenpipette gereinigt und dem Karachovogel einen Tropfen in den offenen Schnabel gegeben.
Und? Kaum ist die Flüssigkeit drin, hebt er ab und fliegt davon, als ob nix gewesen wäre.
Ha! Ich Vogelhomeophatisches Naturtalent!
Fotografiert habe ich ihn nicht, aus Pietätsgründen.
Sterbende Spechte fotografiert man nicht, dachte ich so. (nochmal Ha!)
Und warum ich heute so viel schreibe, weiss ich auch nicht. Muss an der Hitze liegen.
Oder an meinem Aperol Sprizz, der bei eben dieser ziemlich gut tut.

13 Kommentare zu „20. Juni“

  1. Heldenhaft!!! Die Vögel waren der Hitze an dem Tag wohl nicht gewachsen! Unheimlich fast!
    Ich dachte immer nur: »ängstlicher Blick eines Hochgeschwindigkeitsfliegers«.
    Ohne Handschuhe trau ich mich auch nicht, aber mit hat es auch nicht geklappt, hab letztendlich einen Eimer und ein Brett zur Hilfe genommen … Uijuijui, wir haben ein aufregendes Leben Frau G.!
    Liebe Grüße von Meike ♥

  2. Spechte homöopathisch vom Kopfweh heilen. Na wenn das mal keine Kinderbuchgeschichte wird… ;-)
    Ihr habt echt schon Ferien? Unglaublich. Wir haben noch 5 Wochen Schule vor uns. Ich such mir dann auch mal einen Platz zum Untertauchen…

    Herzlich, Katja

…. ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s