6. März

Die Idee habe ich mir abgeguckt von Eva.
Und als heute die Sonne so schön schien, habe ich den Teller vollbehast.
Ich verlose ihn, als Dankefürdieunfassbarvielenneuenleser
(seit ich die Liste so weit unten habe, ist mir das gar nicht aufgefallen…) und einfach so.
Bis zum 9. März, Mitternacht einen Kommentar hinterlassen
und ihr könnt eure Ostereier ablegen (lassen).
(angeblich ist er bis dahin spülmaschinenfest…)

So! Die Gewinnerin steht fest!!!! 
Tania (mit dem doppelten i-Punkt, den ich auf meiner Tastatur nicht finden kann!)
 Herzlichen Glückwunsch! 
Lieben Dank für die rege Teilnahme, hat grossen Spass gemacht!

44 Gedanken zu „6. März“

  1. Liebe Melanie, der Ameisenbär hat mir eben noch den Weg gewiesen… Eine Spülmaschine habe ich gar nicht, wir könnten die schönen Haseneier also in jedem Falle immer wieder finden :-)
    Euch ein schönes Wochenende, LG, Marja

  2. Der Teller ist wirklich herzallerliebst (deine Ponys mag ich aber auch seeeehr ;-) ) und die Idee mit dem verzieren von gemusterten Tellern merke ich mir auf jeden Fall für den nächsten Flohmarktbesuch :-D
    Nasse Grüße aus NRW, Möwe

  3. Nikolausi? Osterhasi!!!! Dieses Jahr gibt's keine Schokonaschsüsskramsachen für mich vom Osterhasi, d.h. ich könnte den Teller in seiner vollen (leeren) Pracht geniessen. Danke für Belohnungsverlosung- wäre gar nicht nötig gewesen, weil hier vorbeischaun ist doch schon Belohnung. Liebe Grüße von Gelika

  4. Wie gut, dass ich heute endlich dazu komme, eine große Blogrunde zu drehen. Ich hüpfe sehr gerne noch in den Lostopf. Der Teller würde sich wunderbar bei unserem Osterbrunch machen. Er ist toll geworden!
    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende, Annette

  5. Hui, es reicht noch. Fast im letzen Moment habe ich DEN Teller für meinen kleinen Hasen entdeckt. Wie den Schoggohasen des Vorjahres wird er – und diesmal auch ich – diesen Teller hüten.

    Hasige Grüsse, Zita

Kommentar verfassen