26. September

Endlich mal wieder ein bisschen Schimmel!
Grösser ist er geworden und stärker und auch ein bisschen frecher. Wunderschön war er ja schon immer.
Seine Kniebänder, meine Sorgenkinder, scheinen sich zu stabilisieren und nach dem Winter beginnt dann der Ernst des Pferdelebens.
Vielleicht beginne ich dann ein unregelmässiges Viento-Tagebuch, dass seine Ausbildung dokumentiert.
Mal sehen.

6 Kommentare zu „26. September“

  1. Tiefer Pferdemädchen-Seufzer: immernoch keine Reitbeteiligung. Dabei unterstützt ein wenig Galopp SEHR gut
    mein geliebtes *libre et independant*-Gefühl. Oder diese Momente, wie bei *Avatar*, in denen man sich
    *schwanzlos* mit dem Pferd verbindet und die Gedankenübertragung funktioniert dennoch *seufzz*…

    Also ich gucke mir den Viento gerne öfters bei dir an!

    Gefällt mir

  2. Danke für Deinen Kommentar bei mir! Auf diese Weise bin ich auf Dein wunderschönes Blog (das Neutrum bei dem Wort Blog ist so sperrig) gekommen. Deine Zeichnungen sind bezaubernd. Da muss ich Dich gleich in meine Leseliste packen.

    Liebe Grüße

    Uta

    Gefällt mir

…. ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s