20. Januar

Lieber Karlsson!
Heute bist du wilde Dreizehn geworden.
Als du da vor dreizehn Jahren auf unserem Sofa lagst, war alles noch so anders….
Wohnung mitten in Berlin, keine Kinder,
schicker alter Sportwagen mit gerade genug Platz für zwei Whippets….
Wir haben immer einen Teppich mitgeschleppt, damit ihr es auch gemütlich habt,
bei unzähligen Cafe- und Restaurantbesuchen.
Seitdem ist unfassbar viel passiert, dreizehn Jahre sind ganz schön lang…,
und du?
Du bist immer da gewesen, immer der grosse, kleine, etwas verschrobene Karlsson.
Hast alles mitgemacht, ohne Murren oder Aufmucken.
Hast jedes Kind (immer!), jeden Hund (mehr oder weniger) angenommen und willkommen geheissen.
Jetzt bist du manchmal ein wenig wirr im Kopf und kläffst ohne Grund vor dich hin …
(oh! das nervt!)
im Dunkeln siehst du gar nichts mehr, da muss man selber gucken,
dass man dich nicht verliert,
die Hinterbeine wollen nicht mehr still stehen,
hören tust du nur noch das Wichtigste (auch praktisch…),
bist eben ein echter Hundeopi.
Herzlichen Glückwunsch, du alte Langnase. Bleib noch lange bei uns!
(jetzt wasche ich dir deinen Kopf, den du dir wieder hast vollpinkeln lassen…)

9 Kommentare zu „20. Januar“

  1. oh da werde ich direkt sentimental.
    unsere hündin wurde wundervolle 15 jahre alt,
    bevor wir sie gehen lassen mussten.
    und einige deiner aufgezählten „macken“ kenne ich auch. :)
    aber was wundervoll ist: seit letzten sonntag haust eine
    kleine hündin bei mir. nun darf sie die nächsten jahre bei
    mir sein und mich begleiten. :)
    glückwunsch an deine fellnase!! und das noch viele
    weitere jahre kommen mögen. :)

  2. Karlsson, herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag. Du hast großes Glück, dass du einen so feinen Menschen bekommen hast, der dich mit so liebevollen Augen sieht, um dich so herrlich treffend zu zeichnen und mit so schönen Worten zu beschreiben.
    Ja, in 13 Jahren geschieht viel, unser ältestes Hundemädchen wurde letztens 10…

  3. Achgottachgott, wie herzerwärmend Deine Worte und wie skeptisch noch der Klein-Karlsson-Blick, wohin es ihn da wohl verschlagen haben mag…schätze, er hat schnell erkannt, dass er es besser kaum hätte treffen können (Welches Herr-/Frauchen hat schon extra immer einen Hundeteppich für kalte Kaffeehausfliesen im Gepäck?!)!

    Auch ich gratuliere verspätet, Karlsson, zum Geburtstag und zu Deinem tollen Rudel! Hast sicher für alle eine Runde Hundekuchen springen lassen? Wobei…vermutlich ist schon während der Vorbereitung irgendwann nichts mehr übrig gewesen, naja, man muss ja auch testen, ob's schmeckt! ;o)

  4. … und ich bin mehr als einen Monat zu spät. Sorry, Karlsson! Dein Papa Ironman wäre an Deinem Geburtstag 15 geworden – mit 13 hörte er noch exzellent, folgte auf dem Fuße, war natürlich NIE verschroben – die Erinnerung macht manches leichter… ;-). Habe noch viele schöne Monate, hoffentlich Jahre! Ganz liebe Grüße vom „Erst-Frauchen“ Sunny

…. ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s