17. November

Julius ist heute das erste mal im neuen Schneeanzug in den Kindergarten gegangen.
Er erinnerte mich sehr an einen kleinen Wolf.
Ich habe ihn HIER gekauft, wie schon den letzten Anzug, denn nichts ist besser,
als mit ruhigem Muttergewissen in neblige -3 Grad (heute),
oder in Schneemassen bei -15 Grad (bestimmt bald!) zu gucken und zu denken, gut,
dass ich nicht vier Stunden im Wald sein muss
dass dem Kind ganz bestimmt warm ist!
Sehr zu empfehlen! Tue ich hiermit ausdrücklich!


4 Kommentare zu „17. November“

  1. Ich empfehle mal mit! Es gibt wirklich nix wärmeres, hält sogar den ganzen Albwinter lang warm!
    Und ich selbst hätte auch gerne so warme Kleidung, denn ich darf auch den Winter über einmal in der Woche in den kalten Wald… aber da ist es eigentlich toll, man darf nur nicht vergessen sich zu bewegen (und das fällt den Kindern irgendwie einfacher als mir…).
    Liebe Grüße von Frau Q!

  2. Ohh und ich empfehle die empfohlenen Stiefel, die der grosse Bagalut seit gestern sein eigen nennen darf – nie wieder kalte Füsse! Yeah!

    Dagegen scheinen Fellkragen bei kleinen Jungs NIE gut anzukommen…

    Liebste Grüsse,
    Renaade

  3. aha, Wölfe mögen keine Pelzkragen…
    leider sind meine Kinder für solche Outfits 1. schon zu viel gross und 2. würden sie damit in der Metro bestimmt auffallen… herzliche Grüsse in die Kälte!

…. ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s