48/100

Scan 44

Raja war unser Hund, als wir drei Jahre in Mexiko lebten.
Während meiner ersten drei Lebensjahre.
Sie war ein Mastiff-Doggen-Mix und riesengroß.
Natürlich weiß ich nur aus Erzählungen, dass wir gemeinsam Knochen abnagten, wenn Mama nicht guckte und mir mein lustiges „Rajaaa-Piiiiiek!-Spiel“
(der Versuch, mit zwei harten Spagetti gleichzeitig beide Augen zu treffen), verboten wurde.
Raja ist einmal durch eine geschlossene Glastür gelaufen, ohne sich zu verletzen, was ihr den Ruf einbrachte, äußerst robust und nicht besonders klug zu sein.
Wir konnten sie nicht mitnehmen, als wir nach Deutschland zurück mussten.
Sie passte nicht ins Flugzeug.
(1975)

2 Gedanken zu „48/100“

  1. Oh, schade, dass ihr sie zurück lassen musstet, weisst Du denn, was aus ihr geworden ist? Ob sie noch mal so ein lustiges Kind gefunden hat, das mit ihr Knochen abgenagt hat…?
    LG
    Nina

Kommentar verfassen