47/100

Scan 45

Im April 2014 bekamen wir die beiden Laufenten und im selben Sommer noch zehn Entenküken von Rosa ausgebrütet, dazu.
Obwohl ich mich an wahnsinnig viele Details von wahnsinnig vielen Tieren aus meinem Leben erinnere,
an Rüdiger und Rosa und Richard, ihren Sohn und die andere Ente, die noch kam
(deren Namen ich nicht mal mehr weiß!) , als Richard letztendlich alleine war und hatten die nicht auch nochmal Küken? (…)
Ich weiß nix mehr und kriege es nicht mehr auf die Reihe, wie das war, mit den Enten. Kann man hier im Blog aber recherchieren, wenn man will.
Alle hat irgendwann irgendwie der Fuchs, der Marder oder die Nachbarskatze getötet.
Wir hatten es trotzdem schön, mit ihnen, vor allem am Anfang.
Dann waren sie weg, genau wie der wunderbare Entensommer, der unser letzter zu sechst sein sollte.

Ein Gedanke zu „47/100“

  1. Bonsoir!

    Laufenten sind ein Traum von mir!! Die Quackers könnte ich jedesmal zerknuddeln, und wenn es Stockenten sind. Aber Laufenten, die haben es mir richtig angetan! *.*

    Entenverliebter Abendgruß
    Franziska

    Gefällt mir

…. ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.