8 Kommentare zu „pipi“

  1. Mein erster Gedanke war: Achgott die Arme, jetzt ist sie auch erkältet! und vor meinem geistigen Auge erschien der gesammelte gelbe Schnodder, der die letzten 4 Wochen meine Nebenhöhlen bevölkerte. Aber bei nochmaligem Lesen des tiefsinnigschönen Gedichtes oben wurde mir klar, dass ich wahrscheinlich viel zu profan gedacht habe… Der Tropfen an der Nase ist natürlich ein Eiszapfen und insofern überhaupt nicht verkehrt. Und da der rechte Knöchel offenbar unbesockt ist, kein Wunder… :0)

  2. Hoffe, dass Dir Deine Hunde – während Du so schwarzweißfrostig vor Dich hindenkst- ganz viel Sonnenlicht in den Schnee pinkeln… (meine Kommentare hier waren, glaube ich, auch schon schon mal niveauvoller)

  3. die Wahrheit schimmert immer durch, egal was man mit Gutachten drüber zu betonieren versucht!
    haha so herrlich pissig umgesetzt :-)
    Herzens-Gruß,
    Silke

…. ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s