10 Gedanken zu „16. Oktober“

  1. Ach je……..wenn Berlin nicht so weit von Mittelhessen weg wäre, würde ich Dich spontan auf einen Tee und ein Stück frischegebackenen Haselnusskuchen einladen. Wenn schon die Seele leidet, kann man wenigstens dem Körper was Gutes tun.

  2. Und Du stehst dort perfekt in der 1.Position. Das ist keine schlechte Grundlage für eine Hebefigur. Vielleicht machen das die Herbstferien? Heben Dich sanft aus dem Regen, um Dich im Warmen wieder abzusetzen, denn dort ist es dann doch leichter, Tränen trocknen zu lassen. Das wäre sehr lieb von ihnen…

  3. Jaaa, jetzt ist es wirklich wieder soweit: Regen, demnächst Schnee. Kälte, Frost und Eis.
    Bei Deinem Bild musste ich trotzdem schmunzeln, so richtig süß. Ein wenig verfroren… Und wenn Trudi Dir ihre Lieblingsmütze schon schenkt, dann füge ich ein paar warme Fäustlinge hinzu ;)

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

  4. Rück mal ein Stück, ich stell mich dazu. Zu zweit begießt es sich leichter. Und wer weiß, vielleicht wachsen wir davon ja noch ein wenig. Wenn nicht in der Länge, dann wenigstens in der Tiefe.

Kommentar verfassen