7. Mai

So richtig wohl fühle ich mich nie mit Pinsel und dickflüssiger Farbe.
Julius und Nils waren aber so fassungslos heute früh,
als ich ihnen mein Spätabendseigentlichsollteichweiterarbeitenwerk zeigte,
so: „Was-du-kannst-malen ???“- mässig,
dass ich nun vielleicht doch auf Malerei umsteige. Haha.
Auf keinen.

18 Gedanken zu „7. Mai“

  1. :) bitte mehr davon!
    (die frau meines opas meinte einmal, als ich ihr einen kalender von mir schenkte, ich sei „ja eine richtige künstlerin“ – danke, hab ich studiert, ja.)

  2. Bloß gut, das eure Mietu das Fotos hier nicht sehen kann, sonst würde sie woghl gleich einen Psychater aufsuchen! ich aber find es herrlich!
    LG

Kommentar verfassen