5. November

Seit längerem trage ich mich mit dem Gedanken,
Julius im ortsansässigen Tattoostudio ein paar Dinge auf die Handrücken tätowieren zu lassen.
Er meint, dass dürfe ich nicht.
Aber es gibt ja auch abwaschbare Tattoos.
Könnte mich reich machen, diese Idee.

22 Gedanken zu „5. November“

  1. Oha. Mein Mann sagt, wir bräuchten welche. Aber weder fürs Kind noch für ihn, sondern für mich. Und ich kann nicht mal wirklich widersprechen.

    Notorisch verwirrte und verschlumpfpuselte Grüße aus dem Reich des Chaos,
    Maike

  2. Zum Selbermachen gibt es ja die Tattoo- Inkjet- Folien oder die Tattoo-Stifte :-)
    Wäre manchmal wirklich keine schlechte Idee, so für Montagmorgens zum Beispiel wenn man fast ohne Tasche und Schirm aus dem Haus gerannt wäre (Ich will hier mal keine Namen nennen…!) ! ;-)

    LG,
    Viola

Kommentar verfassen