11. September

Artur: „Mama, ich bin gestern Abend mit einer Fledermaus zusammengestossen.“
Ich: „Hä?“
Artur: „Echt! Ich fahr so, plötzlich – Duuuusch! fliegt mir sowas Kleines Flauschiges
volle Kanne ins Gesicht. Ich, klar, Rrrrrums, gegen den nächsten Baum.“
Ich: „Bist du sicher, dass es eine Fledermaus war?“
Artur (mitleidig): „Mama. (…) Was soll sonst mit Fell durch die Luft rasen?“
Ich (natürlich!) : „Hast du dir wehgetan?“
Artur (schon fast wieder in seinem Zimmer): „Nö.“

Es wird zu früh dunkel.

19 Kommentare zu „11. September“

  1. Hihi, danke für diesen Lacher an einem viel zu grauen und wechselhaften Mittwoch – naja, und man kann nicht vorsichtig genug sein mit diesen fiesen tieffliegenden Fledermäusen heutzutage!
    LG
    Barbara

…. ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s