14 Gedanken zu „10. August“

  1. Aeussert sympathisch!!!
    Das mit dem Rechtschreibefehler meine ich.
    Ich bin so froh, dass die Fehlerchen noch ihre Nischen finden, wo sie sein dürfen. Gott sei Dank! Es lebe die Fehlerkultur!!!
    Marianne

  2. und vor allem: ein so so schönes!
    „notitzen“ find ich übrigens gut, das hat so etwas fein kulinarisches, pferde-notitzen, zusammengezogen: potitzen. superlecker.
    liebe grüße!

Kommentar verfassen