18. Juli

Soviel Haut sieht man nur im Sommer.
Am See besonders.
Wenn meine Mutter sich die Namen ihrer Enkel auf die Waden tätowieren wollte,
müsste sie ein Vierbeiner sein.
Tatoos.
Ich finde es praktisch, hat man immer was zu gucken und zu lesen, zum Beispiel an der Supermarktkassenschlange.
Ich bin da auch gerne distanzlos, wegen meiner zunehmenden Kurzsichtigkeit.
Gut, dass es Papier gibt.
Mir würde nichts einfallen, was ich immer auf mir sehen wollen würde.
Höchstens ein schickes Pony, meinen Hintern rauf galoppierend vielleicht.
(super Idee eigentlich!)
Ihr wisst schon.

18 Kommentare zu „18. Juli“

  1. Gruselig wie das Leben!

    Als ich ein Kind war, hat mir ein befreundeter Künstler immer Übungsaufgaben gegeben. U.a. sollte ich beobachten, WIE die Wartenden an Bushaltestellen stehen. Und ich habe häufig gedacht: Das glaubt der mir nie, wenn ich das jetzt zeichne!

    Du bringst mich wieder einmal lauthals zum Lachen (nicht du lauthals – ich)

    Immer noch mit breitem Grinsen,
    Petra

  2. der ronny fehlt noch!
    und wie wärs mit einer gif-version für dein pony-tattoo?
    ich lass mir dann auch eine tapir familie stechen!

  3. Schmunzel! Das Thema ist heikel, aber ich bin ganz deiner Meinung.
    Super schön, treffend und lustig dein Zeichenstil.

    Gruss
    Eveline

  4. jau oh ja! du würdest sicher gefallen an den ostfrisuren finden. dazu wollte ich immer mal was zeichnen ;) komme abernicht aus der hefe …

    das kind zeichnet täglich pferde und einhörner ;) ist nen dingen …

    liebe grüße . tabea

  5. Die auf Eltern auftätowierten Namen ihrer Kindelein fallen mir in meinem Arbeitsalltag auch immer mehr auf….ob die Mütter (und auch Väter!) jetzt schon Angst vor dem bösen Herrn Alzheimer haben?
    Und verehrte Mme Swig, ich beanspruchte doch bislang den Titel „Einzig Untätowierte“…
    Auf jeden Fall liebe Grüße, wir haben hier auch endlichendlich Ferien, uff!

  6. Liebe Melanie,

    ich bin gerade auf Deine exorbitant tollen Zeichnungen gestoßen. Ich schmunzel hier die ganze Zeit so vor mich hin. Vielen Dank für so viel Freude.

    Bei den plakativen Bikini ohne Bikini Damen habe ich spontan gedacht, die möchte ich in meinem Büro in klein an meinem Bildschirm hängen haben. Jetzt weiß ich nicht, ob ich mir das Bildchen für den privaten Gebrauch einfach ausdrucken darf und wollte gerne vorher höflich anfragen, ob dies überhaupt erlaubt ist.

    Über eine Antwort im Kommentarfeld würde ich mich sehr freuen,

    Vielen Dank

    Svenja ohne Blog

…. ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s