17. Dezember

Jedes Jahr dasselbe.
Gut, dass es bei mir geklappt hat, mit den neuen Armen,
die mir jeweils nach jedem Kind gewachsen sind. (Ha!)
Und nun hinein in die Arbeitsnacht, jedes Jahr schaffe ich es auch irgendwie.
(Blog ruht.)

7 Kommentare zu „17. Dezember“

  1. Hey, deine Bilder sind ja toll!
    Gibt´s vielleicht auch Fahrradbilder? Ich such immer so alles mögliche und unmögliche für meinen Blog. Falls du etwas nettes für mich hast, würd ich´s liebend gern zusammen mit ner kleinen Blogvorstellung für dich als Gastpost verarbeiten.
    Freu mich auf deine Antwort.

    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de

  2. ich hoffe, Du ruhst zwischendurch auch mal ein wenig… liebe Grüsse!
    PS : Sicher ziemlich schwierig bei den achtärmligen Oberteilen auf Anhieb den richtigen Ärmelausgang zu finden.

  3. Ich hätt auch gern mindestens sechs davon. Zwei Köpfe wären auch nicht schlecht. Oh mei. Wer ist das eigentlich immer, der die stade Vorweihnachtszeit hat? Ich bewerbe mich mal.

    Lieber Gruß,
    Katja

  4. Als wir in Japan waren, gab es in den Tempeln oft die tausendhändige Kannon(Göttin der Barmherzigkeit), daran erinnert mich die Zeichnung, aber jetzt kenne ich dein Geheimnis, wie du das alles schaffst. Habe heute das letzte Paket zur Post gebracht, widme mich nun den Weihnachtskarten, am Freitag kommen die Mädels, dann ist Weihnachten.

    Es drückt dich – Barbara

…. ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s