2. August

Am Wochenende vor unserer Abreise nach Schweden
saßen wir abwechselnd weinend an Karlssons Körbchen. Haben schon Abschied genommen.
Zwei Tage hat er weder gefressen noch getrunken, zum Pipi-machen habe ich ihn rausgetragen.
Am Abend des zweiten Tages stand er plötzlich wieder schwankend unter dem Abendbrottisch.
Die Nudeln fielen ihm zum ersten mal in seinem Leben extra zu (…)
Altersschwäche, sagt der Tierarzt.
Nun kriegt er sein Futter mit Leberwurstsauce.
Und hat sich neu verliebt.
Ha!

3 Kommentare zu „2. August“

  1. Achgottachgott. Die Aufs und Abs des Lebens. Was kenne ich diese Momente von Hoffen und Bangen.
    Und, ach, die Liebe! Gibt es eine stärkere Kraft als Liebe (und Leberwurstsauce)?
    Wünsche Karlsson einen wunderbaren zweiten Frühling und euch noch jede Menge Zeit mit ihm!

  2. Ja, genau, das mit den Restchen nicht mehr so ernst nehmen. Das tut dem Manne in der Blüte seines Lebens gut. Und eine neue Frau natürlich auch.

    Was liebe ich deine Bilder! :)

…. ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s