29. Oktober

Morgenstund hat Gold im Mund.
An dem Tag, an dem meine Kinder endlich zu pubertierenden Langschläfern geworden sind,
wird mich die senile Bettflucht ereilen.
Bestimmt.
(Heute haben wir die zwei Stündchen aber zu erquicklichen Studien genutzt.)

5 Kommentare zu „29. Oktober“

  1. Sowas befürchte ich ja auch…. aber statt Käfer zu zeichnen versuche ich es gerade mit ignorieren (und da werden – manchmal- ganz prima Legohäuser gebaut!)!
    Liebe Wochenendgrüße von Frau Q!

  2. Mensch, da habe ich ja richtig viel verpasst, in den paar Tagen Urlaub. Die Käfer sind reizend – und die Familie insgesamt sehr begabt. Liebe Grüsse und bis bald (mit 440 Lagunenfotos!!)

…. ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s