41/100

Scan 3.jpeg
Kühe
Früher, wenn wir aus Westberlin in die Ferien gefahren sind, erst Richtung Westen, dann vielleicht sogar in den Süden, auf der Autobahn die Landschaft entlang,
gab es irgendwann den Moment, wo es ganz stark nach Kuhkacke roch.
Meine Mutter pflegte dann immer die Fensterscheibe runterzukurbeln und rief: „Frische Landluft! Frische Landluft! Tiiiiief einatmen!“
Was ich, zumindestens ein paar Jahre lang, auch brav machte.
Ich fand das nie fies, auch nicht, als ich irgendwann feststellte, dass es völliger Blödsinn ist. Im Gegenteil.
Ein ganz klarer Fall von Ansichtssache.
Die Scheisse ist viel leichter zu ertragen, wenn man denkt, sie gehört dazu und ist richtig richtig gut, gesund und toll.

Ein Gedanke zu „41/100“

Kommentar verfassen