22 Kommentare zu „12. März“

  1. dafür mal ich dir jetzt mal ganz viele herzchen! du hast mir den schneemorgen versüßt und verzaubert. aber das piccolöchen trink ich erst heute abend auf dich!
    herzherzherzlichst, mano

  2. Ich drücke die Daumen fürs Durchhalten! finde immer toll, dass du es mit viel Humor trägst und das zeichnen ist eindeutig Therapie. Gut so! Gut auch für uns, sonst wird ich hier am Schirm viel weniger grinsen. Liebe Grüße karen

  3. Das Abendchaos find ich klasse. Genauso geht es bei uns auch (manchmal) zu. Aber das Gefühl habe immer nur ich, die anderen Familienmitglieder sehen das gelassener. lg Monika

  4. Danke für das Lächeln, dass du wieder in mein (und bestimmt nicht nur in mein) Gesicht gezaubert hast!
    Gute Besserung für den Kleinen und Dir ein gutes Standvermögen wünscht
    Andrea

  5. Ich muss so lachen, es ist alles so tragisch lustig! Mir tut richtig der Bauch weh!!! Lass uns mit einem Piccolöchen anstoßen auf die zurückgekehrten Mikrobrüste ;-) Ich kann Dich vollends verstehen! Ach großartig! Danke dafür, die besten 12 von 12 des Tages, mit Abstand!!!
    Liebste Grüße von Meike

  6. Hey Melanie,
    das mit Ingwer, Zitrone und Honig kenn ich. Grippe hatte ich dieses Jahr trotzdem, wie fast alle.
    Und dir drücke ich die Daumen, dass dein Power-Mix wirkt. Vergiss den Schlaf nicht, der wirkt Wunder!
    Und wunderbar finde ich auch deine Zeichnungen, besonders die viel zu muntere Greta, wie sympathisch . Meine ist morgens eher muksch.

    Herzliche Grüße und Glückwunsch zur Freiheit,
    Tine

  7. Grossartig: wie der Kleine das fressende Pferd mit der Peitsche bewacht!

    Blatt 8 trifft auch hier 1:1 auf uns zu, welch wohltuendes Wiedererkennen. Vom Abstillen sind wir noch weit entfernt und ans eigene Bett beim Vormittagsschläfchen wage ich gar nicht zu denken.

    Dein Humor und vor allem Dein genaues Auge und Deine flinke Hand in dieser ganzen „Tragik“ ist einfach phantastisch. Du bist meine Heldin des Tages (wenn auch heute schon der 13. ist).

    Grosse Grüsse, m.

  8. Danke, alle!
    Ich freue mich immer sehr über euer Lob!
    Und selbstverständlich bin ich top-fit.
    Nachmittags kriege ich manchmal Angst krank zu werden…. wenn überall alle umfallen.
    Meist aber Einbildung. Ausserdem wirkt die Supertrankvorsorge.
    Und Nils (und jetzt höre ich förmlich alle Babymütter seufzen….) hat wieder
    d u r c h g e s c h l a f e n.
    Ja – das tut er jetzt. Seit zwei Wochen. Ein Segen. Ich = Stein im Bett.
    Liebe Grüsse!

…. ich freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s