22. November

hundis.jpg

Die hatte ich gestern schon zum Warmzeichnen gemacht.
Das sind alles nur rein fiktive Beispiele und ich kenne keinen davon und die wollen aber alle nicht mit Edwin spielen.
Ok. Den auf dem Arm, den gibts hier wirklich. Nur in etwas anders.

21. November

Erziehung.jpg

Ich könnte Romane zu dieser Situation meines Alltags schreiben.
Auch allumfassende.
Über Hunde, Menschen und Erziehung, im Speziellen und auch Allgemeinen, über Hinsehen und Wegschauen, über Vermeidung unangenehmer Situationen, die Sanftheit des Imdunkelnlassens.
Ja.

Gestern habe ich erlebt, was passiert, wenn sie ihren Hund gucken lassen.
So schlecht ist diese Methode also gar nicht.
Besser als ihn zu hauen, zum Beispiel.
Ich übe mich in wohlwollender Toleranz.

20. November

Lärche

Wir waren am Wochenende viel im Auto, viel auf Autobahnen, Richtung Süden, einmal hin, einmal her unterwegs. An Wäldern entlang, mit vielen Tannen und Lärchen.
Das muss ich unbedingt zeichnen, dachte ich.
Wie sich aus den immerewiggrünen Wäldern im Herbst die Lärchen hervortun. Trilliarden Nadeln werden gelb und rieseln herab. Und wie schön das aussieht, wenn die Bäume kurz vor der Kahlheit noch einmal aufleuchten.

Nadelbäume zeichnen ist aber nur was für Geduldige.
Ich gehe lieber den November-Rasen mähen.

 

17. November

vögelein.jpg

v.l.n.r

Zaunkönig, Gimpel, Haussperling, Rotkehlchen, Wintergoldhähnchen
Troglódytes troglódytes, Pyrrhula pyrrhula, Pásser domesticus, Erithacus rubécula, Régulus régulus

14. November

yogaIII.gif

Bei meinen Zwölf hatte ich die Position von der falschen Seite gezeigt.
So besser.
In echt halte ich sie natürlich nicht SO lange. Die halbe Heulschrecke.

13. November

pfredegrdse

Pferde, die grasen, fand ich schon immer unfassbar schwer zu zeichnen.
Was passiert mit diesem Hals, wird der dünner, länger, werden die Beine kürzer oder wie jetzt eigentlich.
Jetzt habe ich mich immer noch nicht ernsthaft physiognomisch damit auseinandergesetzt, also mal im Buch nachgeschlagen oder so.
(keine Zeit, keine Lust)
Die können den einfach Richtung Gras ausfahren.
Fertig.

12. November

Ein Sonntag im November.
Mehr ZwölfvonZwölf gibt es, wie immer, bei Caro von DraussennurKännchen!