kerzentiere

240 sind es inzwischen. Noch lange nicht 365, aber werden es noch, ganz sicher. Ich habe mich entschieden, wieder welche abzugeben. Rechts unter „Kerzentiere“ kann man sich alle in gross, der Reihe nach, ansehen. Oder ganz unten….falls ihr mit dem Handy und Lupe guckt.

Edit: Ist ja krass! Man kann sich die hier alle einzeln in gross angucken. Wusste ich nicht. Man kann allerdings nicht sehen, ob sie noch zu haben sind. Das geht nur auf der Kerzentier-Seite.

 

Angemerkt

218krokodil

Ja, es ist schlimm und ja, es ist eigentlich nicht auszuhalten.

Aber es ist nicht schlimmer durch die Umstände.

Ich habe einige Geschichten und Menschen kennengelernt durch Nils.

Ist egal, wie, wodurch oder woran.

Ob ein grosses, ein mittelgrosses, ein kleines oder ein ungeborenes Kind stirbt.

Ist immer schlimm. Und zwar schlimmer als schlimm.

Nur weil es bei uns diese grosse Hätte-Fahrradkette gibt, sind wir nicht schlimmer dran als andere. Ihr wisst schon, die Sache mit dem Leid. Und dem schlimmerererer.

Ich denke an all die, die niemanden haben, dem sie stellvertretend für ihr Schicksal in den Arsch treten können. Und die Kraft, die all die Mütter und Väter und Geschwister aufbringen, um weiterzuleben. Wie schaffen die das nur, denke ich selber immer.

 

 

 

21. April

„Ich ärgere mich so. Das die Tendenz dahin geht, das Niveau dem Schwächsten anzupassen.
Die schlechtesten Kinder geben das Lerntempo an. Das geht doch so gar nicht.
Ganz schlimm finde ich das!
Wozu sind wir denn auf ´nem Gymnasium?“
……………
Wir ?
Vor allem: „Wir“!
Wie ich diese Formulierung liebe.
Mmmmh. Vielleicht um Rücksicht zu lernen?
Ein Miteinander?
Um vielleicht eine Gesellschaft zu leben,
die aufeinander achtet und in der Schwächere mitgenommen werden?

Ich konnte das alles nicht erwidern, weil ich,
(bevor ich erst in Tränen ausgebrochen wäre und anschliessend der Frau vor die Füsse gekotzt hätte) den Elternabend lieber verlassen habe.
Auch blöd.
Hatte noch nicht mal angefangen zu zeichnen.
(aber zum Glück ist heute Abend wieder ein anderer Elternabend)