14. April

017Tiefsee3A5Druck
Ich habe es gerade ausgelesen und jetzt ist es eins meiner Lieblingsbücher.
Zum Glück wird es zwar viel empfohlen,
aber zum noch mehr Glück hatte ich mich zum Inhalt irgendwie nie ausführlich informiert,
so das es mich komplett überrascht hat.
Deshalb sage ich auch nicht mehr als:
Schnell den Buchladen anrufen und heute liefern lassen.

MARIANENGRABEN von Jasmin Schreiber.
(extra nicht verlinkt. Der/die Buchhändler*in weiß dann schon)

5 Gedanken zu „14. April“

  1. Heute fiel mir folgendes Zitat von Herrn Rilke in die Hände. Ca. von 1914 und so aktuell. Hier ist der Himmel heute ausnahmsweise nicht blau, aber ich höre nicht auf, trotzdem immer in den Himmel zu schauen. Danke auch dafür. Und jetzt Herr Rilke:
    „Immer wieder, ob wir der Liebe Landschaft auch kennen
    und den kleinen Kirchhof mit seinen klagenden Namen
    und die furchtbar verschweigende Schlucht, in welcher die anderen
    enden: immer wieder gehn wir zu zweien hinaus
    unter die alten Bäume, lagern uns immer wieder
    zwischen die Blumen, gegenüber dem Himmel.“

  2. Ja! Ich habe es vergangene Woche gelesen, nachdem es eine kleine Weile liegen musste…
    Alles! <3
    Herzensgrüße (am liebsten auch an die og. Autorin, doch ich bin "nirgends"),
    Martina

  3. Dieser Kommentar passt nicht zum Post, denn ich habe das Buch (noch) nicht gelesen.
    Ich wollte hier nur eben Bescheid geben, dass ich Deinen Blog bei mir verlinkt habe, denn ich finde ihn wunderschön UND interessant. Ich möchte ihn nicht aus den Augen verlieren.
    Liebe Grüsse
    Alke

Schreibe eine Antwort zu Alke Antwort abbrechen