23/100

Scan 24.jpeg

Wenn das so weiter geht, im aufregenden Tierabenteuertagesgeschehen reichen die hundert gar nicht für all meine nostalgischen Tier-Anekdoten.
Denn gestern flatterte ein Wellensittichmädchen bei den Hühnern rum.
Der erste Fangversuch schlug fehl und kostete sie ziemlich viel Schwanzfedern (…),
aber später konnte Greta sie mit ihrer sagenhaften Sittichgeduld in einen schnell geliehenen Käfig locken.
Sie ist beringt und recht zutraulich.
Mal gucken, ob jemand sie vermisst. Sonst bleibt sie halt.
Namen kriegt sie dann. Tssss.
Edit: Sie wurde Lu genannt, führte uns zu einer echten spezialisierten Vogeltierärztin namens Dr.Feder und starb dann aber leider doch sehr schnell an einem Tumor im Bauch.

6 Gedanken zu „23/100“

  1. Wie wunderbar, dass Du Dich entschlossen hast, Deine Tierbegegnungen auch hier mit uns zu teilen. Ich freue mich jeden Tag auf und über eine neue Zeichnung! Vielen Dank und liebe Grüße, Laura

Schreibe eine Antwort zu Laura Antwort abbrechen