Berufswunsch

youtuber

Gestern Abend hat Julius geweint.

Wieso denn diese Fehler gemacht wurden, warum denn keiner Nils geholfen hat. Er hätte doch immer gesagt, dass er Bauchschmerzen hat.

Ich , Muttermodus auf Voll-On (in der Hoffnung, mich bald wieder aufs Sofa legen zu können):

Ach hätte, hätte. Weisst du, es ist so schlimm, aber ändern kann man es nun mal nicht mehr. Und eins ist immer noch genau so, wie wir immer gesagt haben. Nils hatte nie Angst, er war immer tapfer (vielleicht etwas zu sehr, aber das wollen wir ihm mal nicht zum Vorwurf machen) und er hatte ein tolles, glückliches Leben. Wir können sehr sehr dankbar sein, dass er drei Jahre bei uns war.

Julius, immer noch weinend:

Aber das ist zu kurz, viel zu kurz! Warum entschuldigen sich die Ärzte eigentlich nicht bei uns? Die müssen doch Entschuldigung sagen, wenn sie solche Fehler machen.

Ich (ohdumeinegüte):

Ja, guuut, dass haben sie nicht. Werden sie aber noch. Da kriege ich die zu. Frage an dich: Wie stark auf einer Skala von eins bis zehn bin ich?

Julius: zehn. (ha!)

Ich: Und wie streng bin ich, von eins bis zehn?

Julius: zehn! (klar. )

Ich:

Siehste. Ich schaffe das schon. Die lasse ich nicht einfach so davonkommen. Das kann noch ein bisschen dauern, aber irgendwie….

Julius:

… wenn du das nicht hinbekommst, Mama, dann bin ich ja auch noch da. Wenn ich später als Youtuber berühmt bin, kann ich ja mal was über Nils erzählen. Dann habe ich nämlich so in etwa zweimillionen Follower. Das sind schon richtig viele, die da zugucken. Dann erfahren alle die Wahrheit.

(hier folgt jetzt die Aufzählung, was man alles benötigt, um richtige Youtubevideos herzustellen, etwa fünf Minuten Monolog, ich sage euch, dass ist ziemlich viel Hardware, die da anfällt…., in denen ich Zeit habe, mich wieder zu fassen. Und zu wissen, dass alles gut werden wird.)

(Liebeliebeliebe)

 

16 Gedanken zu „Berufswunsch“

  1. Danke für diesen berührenden Einblick! Deine Kinder können so glücklich sein, Dich als Mutter zu haben. Ganz liebe Wünsche dieses Mal ganz speziell für Julius! Möge er ein wahnsinnig berühmter YouTuber werden und seine Botschaft an alle seine 2 Millionen Follower bringen!

  2. auf das youtube video bin ich schon gespannt….wo kann ich followen?!

    (auf einer skala von 1-10: zehn hoch zehn für den superstarken Julius. und für dich natürlich auch <3 )

  3. Liebe Melanie, in Hamburg kämpft ein Witwer um die Anerkennung mehrerer Ärztefehler bei seiner verstorbenen Frau. Er geht dazu an die Öffentlichkeit. Er setzt in regelmäßigen Abständen Todesanzeigen im Hamburger Abendblatt (ob in anderen Zeitungen auch weiß ich nicht) mit sehr ergreifenden Texten. (http://www.abendblatt.de/hamburg/article207536241/Warum-ein-Witwer-so-viele-Todesanzeigen-schaltet.html) Als Leser fragt man sich sofort „Oh Gott, was ist da nur passiert…?“ und wird aufmerksam und interessiert. Heute war im Hamburger Abendblatt eine halbe Seite Todesanzeige von ihm geschaltet. Weil das so auffällig ist und alle nachfragen, was der Hintergrund ist, haben die Moderatoren heute bei Radio Hamburg darüber berichtet und den Text vorgelesen. Weshalb ich davon erfahren habe. Da seine Anzeigen wohl immer sehr groß (halbe Seite) und seine Texte sehr ergreifend (schockierend?) sein sollen, werden die Menschen aufmerksam auf den Fall, der z.Zt. beim Staatsanwalt liegt. Ich weiß nicht, ob euch so etwas weiterhelfen und das ein Weg für euch sein könnte, musste aber deswegen den ganzen Tag an euch denken und wollte euch diese Information einfach mal weitergeben.
    Ganz liebe Grüße aus Hamburg
    Stephanie

  4. Julius Du bist mammutstark und wunderbar, eine sowas von klare, eindeutig, gelbgolden leuchtende 10 auch von mir an Dich!!!
    Du hast so Recht mit all Deinen Fragen. die Ärzte, sie haben nicht Deinen Mut.
    Drück Deine Mama ganz dolle und hey habe ich da ein Äffchen entdeckt – oooh drück ihn auch ganz dolle und siehst Du, hier stehen schon einige follower bereit!!!
    Ganz herzliche Grüße,
    Silke

  5. Kluger, weiser Julius das ist auf jeden Fall eine Zehn in Weisheit und Herzensbildung und Bruder-Sein!
    Ihr seid jede/r eine Zehn, in so vielem <3!
    Herzlich, Martina

  6. Liebe Melanie. Ich lese seit einigen Wochen deinen Blog und es hat mich sehr berührt wie ihr das alles schafft. Wie ihr trotz aller Trauer versucht euch gegenseitig zu stützen und ein normales, ja auch glückliches Familienleben zu leben. Ich glaube Nils hatte und hat die beste Familie, die man sich wünschen kann. Ihr seid toll. Ich wünsche euch weiter viel Kraft, Mut und Liebe. Grüße an Julius, einen tollen Bruder, für ihn könnte ich sogar zum YouTubes Follower 😉 werden. 10 für euch alle. Liebe Grüße Brigitte

  7. Ach man, ihr seid so stark und toll. Julius, du bist super. Nils erzählt bestimmt allen Engeln von seinem tollen großen Bruder auf der Erde… Ich weine ein bisschen mit dir, muss ab und zu mal sein. Ist ja auch verdammt gemein alles…

Kommentar verfassen