13 Gedanken zu „4. September“

  1. Ein herrliches Ventil!
    Sie hätte es wahrscheinlich so und so nicht verstanden…

    Ich wünschte ich könnte meine Gefühle zeichnerisch so klasse ausdrücken wie du
    Claudia

  2. Schade, dass es nicht positiver war. Allerdings sind Theorie und Praxis immer zweierlei und ich habe das Gefühl, dass Du einen gesunden Glauben hast. Ich kann Deine Praxis ein bisschen mitfühlen… Ich finde toll, wie Du mit dem Thema Tod umgehst, wenn ich das so schreiben darf. Mir hat es auch geholfen, darüber zu reden, wenn auch damals nicht im Blog. Ich bin es einem Menschen schuldig über ihn zu reden, nur so bleibt er „lebendig“. Mein Glaube, meine Hoffnung und meine Liebe haben mir geholfen. Ist aber wirklich individuell. Denke an Euch!
    LG
    Henrike

  3. Du brauchst einen textilen Skizzenblock und ein T-Shirt, auf dem man jeweils eins der Blätter ganz easy anpappen kann. Dann kannst Du Dir immer das passende Oberteil für das jeweilige, äh, Event direkt vor Ort designen.

    So wie der ganz rechts hab ich mich auf Elternabenden erst einmal gefühlt, der oben in der Mitte ist inzwischen meine Basishaltung, mit der ich hingehe. Und das Kind ist noch nicht mal in der Schule. Kannjanochwaswerden, oje.

    Liebe Grüße
    Maike

  4. Putenhaft (dann doch lieber Maike Rosa Vogel, als oben gezeichnete Vögel ;-)) verkündetete Glaubensbelehrung ist auf Elternabenden wohl genauso überflüssig wie ein gemeinsam gesungenes Begrüßungslied, bei dem man händchenhaltend im Stuhlkreis sitzen muss. Ich bin so langsam übrigens für Alkoholpflicht vor Elternabenden…

  5. Glaubenskurs im Schnelldurchgang ?? Wie soll das gehen!! Vielleicht sollte die Gemeindreferentin mal ein Studium machen in Glaubensverkündigung und Mitmenschlichkeit, wo Empathie und ZUHÖREN erLEBT wird. Gut, dass du für dich ein Ventil gefunden hast, deine Zeichnung ist wunderbar.
    Gruß von
    heiDE

  6. Genau so fühl ich mich immer auf solchen Abenden.
    Morgen geht mein Mann hin, und ich freu mich sehr! Toll, wie du solch Emotionen darstellen kannst, liebe Grüße, Rike

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: