9 Gedanken zu „2. Februar“

  1. Wir sind auch immer die anderen gewesen und waren oft mit den Großeltern mit Tagesreisen in Städten zu Ausstellungen. Auch mal so gar nischt machen tut auch gut, aber zum Arbeiten kommt man in den Ferien eigentlich nicht.Wenn zu der Zeit Termine anstehen…ganz schlecht. Hoffe du hast fast keine! VG Karen

  2. Kopf hoch! Ich wäre froh, wenn es bei uns Winterferien gäbe, damit wir nicht immer über Silvester Skifahren müssen…. obwohl ich aufs Skifahren auch ganz verzichten könnte. Freie Tage mit rumhängenden Kindern haben wir auch mehr als genug.
    Den Pinsel bitte nicht durchbeissen!
    Grüße von Michaela

  3. Und schon ist mein Tag gerettet!
    Deine Zeichnungen mag ich schon lange!!
    Und gepaart mit deiner Schreibe ist es so klasse!!

    Hier am Rhein sind noch nicht einmal Ferien ; )

    Viele Grüße P*

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: