3. November

Letzten Samstag war ich zum allerersten Mal bei einem Bloggertreffen.
Mit mir bekannten, ein bisschen bekannten und komplett unbekannten Bloggerinnen.
Annette und Stefie haben das Ganze organisiert und soooo nett war es,
MondBillaCoraInkaJulikaStephiSusanne,Verena und Yna kennenzulernen!

Ich war allerdings nur den halben Samstag mit dabei, bei dem Berlin-Spaziergang, den lehrreichen Teil und das Abendprogramm habe ich absagen müssen, weil mein Kleinster schon seit Tagen krank war, es nicht besser wurde und mich mein Mutterherz nach Hause zog. 
Schön war es!
Fotografiert habe ich weniger, dafür aber tatsächlich ein paar Touristen gezeichnet!
Danke! 
(auch für diese unfassbare Goodybag, die ich nicht fotografiert habe, so viele schöne Dinge!)


12 Gedanken zu „3. November“

  1. Yeah! Bloggerinvasion in der Hauptstadt. Ich liebe liebe liebe Deine scribbels…herrlich…insbesondere, weil ich einfach unfähig bin bei sowas. Ich hoffe, dem kleinsten Zwerg geht es wieder besser und das Mutterherz ist etwas erleichtert…und generell gilt ja: dabei sein ist alles!! liebe grüsse.

  2. Gut getroffen, Deine Touristen! Ich dachte ja erst, das wären wir und ich müßte mich nun wiedererkennen.
    Schön, Dich wiedergesehen zu haben. Und gute Besserung weiterhin dem Kleenen.

    Liebe Grüße! Mond

  3. Ich habe mich unglaublich gefreut, Dich in echt kennen gelernt zu haben! Und ich danke Dir ganz herzlich für die frische Landluft! Bis hoffentlich bald wieder! LG, Annette
    Und weiterhin gute Besserung an den kleinen Zwerg!

  4. War schön zu sehen, wer denn hier die tollen Illus macht! Habe dich ein bisschen in deinen Zeichnungen wiedererkannt. Und was war das für ein Déja-vu, als ich das Glas öffnete: ein herrlicher Quittenduft kam mir entgegen und erinnerte mich an den Oktober, als ich 3 Tage hintereinander unser Quittengelee gekocht habe und es genau so roch. Tolle Idee! Es grüßt die Billa

  5. fein war's, dass du wenigstens ein paar stunden mit uns durch berlin ziehen konntest! ich hoffe, dem knirps geht's so langsam wieder besser? ich hab mich sehr sehr sehr gefreut, dich mal in echt getroffen zu haben, denn deine mode-dame lächelt mir jeden tag vom regal entgegen.
    ganz herzliche grüße
    die frau s.

  6. Ich fand es schön mit dir zu plauschen und endlich mal ein Gesicht hinter so wunderbaren Zeichnungen kennenzulernen. Habe übrigens in unserem Bücherregal gleich mehrere deiner Werke endeckt :-)
    Hoffe, beim Jüngsten seid ihr auf dem Weg der Besserung?!

    Liebe Grüße
    Stephi

  7. Hach, ich liebe deine Illus. Ich wünschte ich könnte die Kamera auch mal weglegen und so rumscribbeln. Aber das überlasse ich lieber dir. Schade, dass du nicht die ganze Zeit dabei warst, und ich hoffe, dem Kleinen geht es wieder besser. Ganz liebe Grüße, Yna

Kommentar verfassen