9 Gedanken zu „23. Juni“

  1. ich glaube, der Prinz braucht dringend jemanden, der/die in liebhat. So wie er sich selbst hält!? Und der verzweifelte Blick von Prinz und Gaul „lach“. Ich nähme sie beide, wenn denn kein anderer käme … obwohl ich sie eigentlich auch nicht wirklich brauche.

  2. Der Prinz hat doch gerötete Wangen, der ist bestimmt schon verliebt. Nen Schaf könnten wir gebrauchen. Für den Rasen.

    He, in welcher Welt leben wir, dass niemanden nen Prinz samt weißem Ross haben möchte?

    Liebe Grüße . Tabea

  3. Prinz und Ross gehen auf jeden Fall zum gleichen Friseur, haben sie doch beide den gleichen scharfen, offensichtlich von Profihand geschnittenen Pony.
    Ich brauch auch keinen; vielleicht zeigst Du mal, was Du so an Prinzen-Nachwuchsmaterial zu bieten hast? Fürs Rotkäppchen, in fuffzehn Jahren?

    Liebe Grüße,
    Mond

  4. Prinzipiell hätte ich nix gegen einen Prinzen und ein Pferd hab ich mir ja schon als Kind gewünscht, aber leider erinnert mich die Frisur dieses etwas paralysiert dreinschauenden Adeligen extrem an meinen alten Mathelehrer!! Kein Witz, er hatte GENAU diese Frisur, dazu noch in naturrot, und wie ich neulich hörte, hat sich daran bis heute nichts geändert! Er trug allerdings andere Schuhe und kein Krönchen…. ;o))

Schreibe eine Antwort zu tanïa Antwort abbrechen